Orientierungslauf in Diekholzen

Der SV Hildesia Diekholzen ist seit 2013 Landesstützpunkt für Orientierungslauf. Training ist immer donnerstags. Unter Training erfahrt ihr mehr über Treffpunkt und Uhrzeit.

Was ist Orientierungslauf?

Das Ziel besteht darin, die von dem Veranstalter vor dem Lauf gesetzten Kontrollpunkte so schnell wie möglich abzulaufen. Die Postenstandorte sind im Gelände mit orange-weißen Stoffmarkierungen, den so genannten Postenschirmen, gekennzeichnet und mit einer elektronischen Stempeleinheit versehen, an der der Läufer mit einem mitgeführten elektronischen Chip die Anwesenheit quittiert.

Die Streckenanforderungen sind stets unterschiedlich – kein Orientierungslauf gleicht dem vorangegangenen. Es gibt Sprint-, Mittel-, Lang- und Ultralang-Distanzen. Entsprechend den Streckenlängen, sind hier Siegerzeiten von etwa 15 Min, 30 Min, 60 Min und 120 Min möglich. Je nach Geschick kommen noch einige Minuten dazu.

Orientierungsläufe werden in nahezu allen Geländearten weltweit veranstaltet. Egal ob in den heimischen Waldgebieten, der Kleinstadt in der Nähe, im Stadtpark oder einem komplett anderen Terrain.

Besuchen Sie für weitere Informationen auch:

www.orientierungslauf.de und www.ntbwelt.de

Werbeanzeigen